Ringvorlesung Ernährungsökologie startet am 16. Mai

Foto„Nachhaltig leben – alternative Konzepte für den Ernährungsalltag“, unter diesem Titel startet die Ringvorlesung der Arbeitsgruppe Ernährungsökologie. An vier Dienstagen in diesem Sommersemester behandeln verschiedene Referent_innen Fragestellungen rund um nachhaltige Ernährung: Was hat Stadtentwicklung mit dem Ernährungssystem zu tun? Welche externen Kosten bringt die landwirtschaftliche Praxis mit sich? Was sind Realexperimente und wie können sie Transformationsprozesse anstoßen?

Den Auftakt macht Anna Galda aus Berlin am 16. Mai. Sie erläutert Strategien, wie Ernährungssystem und Stadtentwicklung langfristig integriert werden können.

Die Vorlesungen beginnen jeweils um 18 Uhr und finden im Großen Hörsaal des Zeughaus statt (Senckenbergstraße 3).

Weitere Termine:
30.05.2017: Ressourcenökonomie und Ernährung – Externe Kosten der Landwirtschaft (Dr. Tobias Gaugler, Uni Augsburg)

13.06.2017: Ökoroutine – ein Weg zu einer ökologischeren & gesünderen Ernährung (Dr. Michael Kopatz, Wuppertal-Institut)

27.06.2017: Realexperimente als Impulsgeber für Transformationsprozesse (Nils Seipel & Johannes Schmid, flux – stadtimpulse, Gießen)

Das Programm

Organisiert wird die Reihe von der Arbeitsgruppe Ernährungsökologie am Institut für Ernährungswissenschaften des Fachbereich 09.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: