Offene Werkstatt in Gießen? Und was sonst noch so in der KANTINE geschah…

Podium beim Impulsabend (v. links nach rechts): Miroslav Koziol, Thorsten Holler (beide von der TechnikKlinik), Andreas Fett (Fahrradschmiede), Jesse Jacovini (Free School), Johannes Schmid, Nils Seipel (beide flux Stadtimpulse)

Podium beim Impulsabend (v. links nach rechts): Miroslav Koziol, Thorsten Holler (beide von der TechnikKlinik), Andreas Fett (Fahrradschmiede), Jesse Jacovini (Free School), Johannes Schmid (Moderation)

Die Kantine ist in ihrer fünften Woche. Noch bis zum 15. November ist die Räumlichkeit in der Bahnhofsstraße 82 geöffnet. Hier können alle eigene Impulse für Gießen einbringen, an Veranstaltungen teilnehmen, einen Platz zum Arbeiten finden oder auch nur einen Kaffee trinken. Ein Besuch beim Impulsabend zu Offenen Werkstätten und eine Zwischenbilanz… Weiterlesen →

Stadtgarten zum Mitmachen – Fortsetzung folgt…

Was vom Stadtgarten übrig geblieben ist: Die Pflanzen sind noch da, aber keine Möbel mehr.

Was vom Stadtgarten übrig geblieben ist: Die Pflanzen sind noch da, aber keine Möbel mehr.

Seit einigen Wochen stehen keine Möbel mehr auf dem Samen-Hahn-Gelände, wo ein paar aktive Leute im Juni einen „Stadtgarten zum Mitmachen“ ausgerufen hatten. Auch wenn die Fläche nun ohne Sitzgelegenheiten kaum mehr als Aufenthaltsraum genutzt wird, hat der Stadtgarten gezeigt, wie eine Verschönerung der Stadt möglich sein kann. Weiterlesen →

Vier Superhelden* räumen auf

Viele Verpackungen aber auch Gegenstände wie alte Verkehrsleuchten finden sich am Lahnufer.

Viel Verpackungsmüll aber auch Gegenstände wie alte Verkehrsleuchten finden sich am Lahnufer.

In Deutschland ist das Umweltbewusstsein hoch und Leute schmeißen ihren Müll nicht einfach in die Gegend. Wer das glaubt, konnte am Sonntag von den „Stinknormalen Superhelden“ vom Gegenteil überzeugt werden. Bei einer öffentlichkeitswirksamen Aufräumaktion säuberten sie Teile des Lahnufers. Weiterlesen →

Die Faire Woche mit Linsen aus dem Libanon

Die Hülsenfrüchte, die es im Weltladen zu kaufen gibt, stammen aus dem Libanon. Eine Vertreterin eines Produzenten wird über die Wirkungen des Fairen Handels berichten.

Die Hülsenfrüchte, die es im Weltladen zu kaufen gibt, stammen aus dem Libanon. Eine Vertreterin eines Produzenten wird über die Wirkungen des Fairen Handels berichten.

Die Faire Woche, die bundesweit vom 19. bis 30. September stattfindet, möchte auf den Fairen Handel aufmerksam machen. Im Interview dazu Katrin Schlechtriemen, Vertreterin des Weltladens Gießen. Weiterlesen →

Kleidertauschparty – die letzte Veranstaltung im Hanflabyrinth

Alte Klamotten mitbringen - neue (gebrauchte) Klamotten mitnehmen. Ganz ohne Geld.

Alte Klamotten mitbringen – neue (gebrauchte) Klamotten mitnehmen. Ganz ohne Geld.

24 Grad hat es, die Sonne scheint. Kaum besser hätte das Wetter sein können für die letzte Veranstaltung, die dieses Jahr im Hanflabyrinth stattfindet: Eine Kleidertauschparty. Alle, die keine Lust mehr auf ihre alten Hosen oder T-Shirts haben, können sie heute mitbringen, hier lassen, und dafür andere Kleidungsstücke mitnehmen. Weiterlesen →

Studentischer Arbeitskreis Ernährungsökologie wird 30 Jahre alt

Einige der ehemaligen und die derzeitigen Mitglieder des Studentischen Arbeitskreises.

Einige der ehemaligen und die derzeitigen Mitglieder des Studentischen Arbeitskreises. (Foto: Clemens Thölken)

Seit 1986 gibt es die studentische Initiative, der es gelungen ist, Themen wie alternative Ernährungsformen und Umweltaspekte der Ernährung in der universitären Lehre zu verankern. An diesem Tag feierte sie ihr 30-jähriges Bestehen. Weiterlesen →

Das Hanflabyrinth 2016 in der Nähe des Launsbacher Sees ist eröffnet!

Am Eingang bekommen alle Besucher_innen fünf Murmeln, die sie im Glückbarometer verteilen dürfen. Den meisten ist "Gesundheit" am wichtigsten.

Am Eingang bekommen alle Besucher_innen fünf Murmeln, die sie im Glückbarometer verteilen dürfen. Den meisten ist „Gesundheit“ am wichtigsten.

Vom 26. Juni bis zum 2. Oktober 2016 können Neugierige den Weg durch das Labyrinth suchen und dabei jede Menge zu den Grenzen des Wachstums lernen. Begleitet wird der Erlebnisparcours von Konzerten, Filmvorführungen oder Theaterveranstaltungen, die jeweils an den Wochenenden auf der „Grünen Bühne“ stattfinden. Weiterlesen →

Stadtgarten zum Mitmachen auf dem Samen-Hahn-Gelände

Hier entsteht ein Ort der Begegnung, wo alle die wollen, partizipieren können.

Hier entsteht ein Ort der Begegnung, wo alle die wollen, partizipieren können.

„Wir wollen einen Ort mitten in der Stadt schaffen, wo sich Menschen gerne treffen und aufhalten, ohne Konsumzwang“, sagt eine der rund 20 Personen, die am Mittwochabend gerade dabei sind, jede Menge Pflanzkübel und selbstgebaute Sitzgelegenheiten auf das Samen-Hahn-Gelände an der Kreuzung Bahnhofstraße / Reichensand zu stellen. Weiterlesen →

Ausstellungseröffnung Hessen fairändert und was es mit den Fair Trade Towns auf sich hat

Die Ausstellung Hessen fairändert ist ein Kooperationsprojekt von "Weltläden in Hessen e.V." und dem "Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen". Feedback/Verbesserungsvorschläge können gerne weitergegeben werden.

Die Ausstellung „Hessen fairändert“ ist ein Kooperationsprojekt von „Weltläden in Hessen e.V.“ und dem „Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen“. Feedback/Verbesserungsvorschläge können gerne weitergegeben werden.

Im Gießener Rathaus gibt es vom 6. bis zum 16. Juni die Ausstellung „Hessen fairändert“ zu sehen, in der zehn Rollups auf der Galerie vor der Stadtbibliothek über die Thematik des Fairen Handels informieren. Dies bietet auch die Gelegenheit, Gießen als „Fair Trade Town“ vorzustellen. Weiterlesen →