Schlagwort-Archive: TTIP

Anti-TTIP Aktivitäten in Gießen

Von Anfang an dabei (v. links nach rechts): Margrit Rockenbach, Doris Kreuzkamp, Heike Habermann und Rita Kotschenreuther

Von Anfang an dabei (v. links nach rechts): Margrit Rockenbach, Doris Kreuzkamp, Heike Habermann und Rita Kotschenreuther

Seit 2014 regt sich immer stärkerer Widerstand gegen TTIP, dem transatlantischen Freihandelsabkommen. Der Angleich bestimmter Standards zwischen den USA und Europa soll den Handel erleichtern. Kritiker_innen befürchten indes, ein „Angleich“ komme einer Absenkung gleich. Kommunen und Kreise bilden sogenannte „TTIP freie Zonen“. Doch wie steht es in Gießen um die Kritik an TTIP? Weiterlesen →

Handelspolitik im Dienste von Mensch und Umwelt – das Alternative Handelsmandat

Das Alternative Handelsmandat wurde von einem Bündnis aus 50 Organisationen entworfen.

Das Alternative Handelsmandat wurde von einem Bündnis aus 50 Organisationen entworfen.

Seit den 90er Jahren ist, ganz im Sinne der neoliberalen Ideologie, die Anzahl an Freihandelsabkommen am steigen. Dass das, was multinationalen Konzernen zugute kommt nicht automatisch auch dem Allgemeinwohl nützt, hat sich längst gezeigt. Eine Arbeitsgruppe des globalisierungskritischen Netzwerks Attac arbeitet daher an einem Alternativen Handelsmandat (ATM – Alternative Trade Mandate) und möchte hiermit an das EU Parlament herantreten, um die öffentliche Debatte auf Alternativen zu lenken. Johannes Lauterbach, Mitglied von Attac Stuttgart, stellte das ATM in Gießen vor. Weiterlesen →