Worüber?

Wer gestaltet die Stadt, in der ich wohne? Wo landet der Gießener Restmüll? Wie gesund ist selbst angebautes Gemüse, wenn es in der Stadt wächst? Diese und viel mehr Fragen möchte ich unter die Lupe nehmen. Im Hinblick auf meine Interessen, nämlich Umwelt und Ernährung, stellen sich mir im Alltag immer wieder Fragen, wie dies oder jenes funktioniert und warum das so ist. Und da ich in Gießen wohne, versuche ich meinen Fragen vor Ort auf den Grund zu gehen. Beispielsweise verfolge ich in der Serie „Follow Your Trash“, wo die Inhalte der verschiedenen Abfalltonnen landen.

Daneben möchte ich Anknüpfungspunkte bieten, indem ich interessante Projekte und Initiativen vorstelle, die sich in Gießen um mehr Nachhaltigkeit bemühen, denn es ist einiges los in der Stadt, seien es die „Food saver“, die Lebensmittel vor der Tonne retten oder die Greenpeace Gruppe, die über Recyclingpapier informiert… Der lokale Bezug ist mir wichtig, denn Veränderung beginnt im Kleinen. Und die vielen Beispiele zeigen, dass es ziemlich ermutigend sein kann, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Viel Spaß beim Lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: